Skip to content

Dein Kontakt zu mir

Lebenswertes Leben entsteht durch Kontakt und Austausch! Nimm zu mir Kontakt auf und mach den ersten Schritt zu einem sinnerfüllteren Alltag. Über das Kontaktformular oder per Telefon bin ich direkt erreichbar und berate Dich zu meinem Angebot für Dich. Ich freue mich auf unsere Begegnung!

Warum Traumatherapie?

Werde jetzt fähig, Dich selbst und die Welt neu und befreiter zu erleben! Befreit wovon? Unser aller Gehirn speichert in seinen Erfahrungsstrukturen prägende Erlebnisse ab, die uns auch dann negativ beeinflussen können, wenn wir es nicht einmal merken. Die Konditionierung des Gehirns, die so stattfindet, wirkt sich vielfältig aus: auf unser Verhalten, unsere Wirkung auf andere Menschen, unsere Offenheit für Kontakt zu Anderen und unsere Gewohnheiten im Umgang mit Vertrauten. Doch natürlich sind wir unserer kognitiven Verletzlichkeit nicht ausgeliefert, sondern können ganz bewusst auch positive Einflüsse auf uns wirken lassen.

Die Lösung

In einer bewusst ausgeübten Prägung des eigenen Geistes liegt die Chance, wieder zu einem ausgeglichenen Selbstverhältnis zu finden. Übernimm selbstbestimmt die Kontrolle über Deine Prägungen! Dein Gehirn ist zu jeder Lebensphase und unter allen individuellen Voraussetzungen positiv formbar. Dabei möchte ich Dir helfen – mit fachkundiger Unterstützung als individuelle Expertin. Meine weitreichende Erfahrung mit der Behandlung von Traumata im Speziellen und allen einschlägigen Ansätzen der Psychotherapie im Allgemeinen stehen Deiner seelischen Gesundheit zur Verfügung!

Auf dem Weg der Traumatherapie werden wir gemeinsam Erfahrungen, die Dich belasten, in einen neutralen Bereich verlagern, sodass Du endlich ein entlastetes Verhältnis zu Deiner eigenen Vergangenheit leben kannst – um Deine Zukunft freier zu gestalten.

Eingesetzte Methoden sind:

EMDR (Eye Movement Desensitization and  Reprocessing) erfolgt über gelenkte Augenbewegungen und darüber findet eine Desensibilisierung und Verarbeitung von psychischer Traumatisierung statt.

Im Laufe der Jahre wurde EMDR auch bei  Ängsten, Phobien, chronische Schmerzen und zur Veränderung von Verhaltensmustern eingesetzt.

Ein Kernelement des EMDR ist die bilaterale Stimulation, also die  wechselseitige Stimulation der Sinne, durch die eine Synchronisation der Gehirnhälften sowie eine innere Reorganisation des dysfunktional wirkenden Traumaerlebens erreicht wird.

Die nicht verarbeitenden Traumafragmente, die im impliziten Gedächtnis (jener Teil des Gedächtnisses, der sich auf Erleben und Verhalten des Menschen auswirkt, ohne dabei ins Bewusstsein zu treten) gespeichert und im Alltag triggerbar sind, werden dabei in das explizite Gedächtnis (auch Wissensgedächtnis genannt wo Inhalte die aktiv gelernt wurden und die auch wieder aktiv abgerufen werden können) transportiert und damit bewusst zugänglich. Zeitgleich wird die gespeicherte Emotion zu dem Ereignis aufgebrochen bzw. entkoppelt und es löscht die konditionierte (gelernte) Reaktion zum Ereignis.

 

Die Trauma Buster Technique (TBT) – eine Verbindung von EFT (Emotional Freedom Technique) – basierter Klopfakupressur und NLP (Neurolinguistisches Programmieren) – ist eine schnell wirksame Methode zur Beseitigung von Traumafolge- Symptomen. Sie verändert das innere Erleben. Die Entwicklerin der Technik ist Rehana Webster.

TBT ist konzipiert für die Arbeit mit traumatischen Ereignissen, die die betroffene Person konkret erlebt hat. Die Neurobiologie des Betroffenen läuft sozusagen ohnehin schon auf diesem Programm. Etwas vereinfacht ausgedrückt: Das Nervensystem steht unter dem Einfluss insbesondere des Stresshormons Cortisol, welches das Muster von Flucht, Kampf oder Erstarrung im Körper der Betroffenen hervorruft.

Die Erinnerung, die diesen Zustand hervorruft, muss von den Gefühlen / Emotionen (und den entsprechenden körperlichen Reaktionen) abgekoppelt werden, um die Symptome aufzulösen.

Wir können zwar nicht  die tatsächliche Erfahrung von etwas verändern, das in der Vergangenheit geschehen ist, wir sind jedoch in der Lage zu verändern, wie die Erfahrung strukturiert ist und folglich, wie die Erinnerung erfahren oder das Erlebte erinnert wird.

Das Wiederaufrufen eines Ereignisses auf andere Weise verändert damit verbundene Gefühle, weil unsere Hirn-Körper-Biochemie sich verändert.

Die Wirkung von TBT ist tiefgreifend, unmittelbar und von Dauer.